Ernährung - Verhalten - Gesundheit

Alles in einer Hand

Immer mehr Hundehalter interessieren sich für die Roh-Fütterung, das Barfen oder im allgemeinen die Hundeernährung, sind sich aber der Komplexität dieses Themas nur selten bewusst.

 

Voraussetzung für die Zusammenstellung der Nahrung ist das Wissen um den genauen Bedarf, die tatsächliche Versorgung durch geeignete Futtermittel, deren Verwertung, eine sinnvolle Aufteilung der Komponenten sowie die rassespezifischen Einflussfaktoren auf den Nährstoffbedarf, denn Hund ist nicht gleich Hund.

 

Als zertifizierte Hunde-Ernährungsberaterin- & Therapeutin und Hundeerziehungsberaterin, ist mir die ganzheitliche Betrachtung Ihres Hundes ein großes Anliegen.

 

Neben der richtigen Versorgung mit Nährstoffen, wirken auch das Lebensumfeld, Aktivität und Stress spürbar auf unseren Hund ein. Es ist also wichtig alle Gegebenheiten zu berücksichtigen um bestehende Problematiken in der Ernährung und/oder dem Verhalten zu verstehen.

 

Neben der Genetik (Rasseeigenschaften, Unterschiede im Verhalten), der Prägung bei uns aber auch schon beim Züchter, der Erziehung und Haltung, beeinflusst auch die Ernährung das Verhalten unseren Hund ganz gravierend.

 

Treu dem Motto: ''Du bist, was du isst'', sollten wir unseren Hunden täglich die nötigen Baustoffe zur Verfügung stellen um körperlich und geistig Leistungsfähig zu bleiben.